Vor-Ort-Apotheken-Stärkungs-Gesetz stoppen


Veröffentlicht am 19. Oktober 2020 von Freie Apothekerschaft

Das sogenannte „Vor-Ort-Apotheken-Stärkungs-Gesetz“ VOASG ist zu einem Apotheken-Schwächungs-Gesetz mutiert. Entweder muss das VOASG in wesentlichen Teilen deutlich zu Gunsten der Apotheken vor Ort geändert werden, oder der aktuelle Gesetzgebungsprozess muss gestoppt und neu begonnen werden. Die gesundheitspolitische Entwicklung ist insbesondere mit dem E-Rezept und den inzwischen weitestgehend nicht regulierten, von vorwiegend ausländischen Konzernen auf den […]

Mehr

Bundesregierung gefährdet Arzneimittelversorgung der Bevölkerung


Veröffentlicht am 24. August 2020 von Freie Apothekerschaft

Durch das endgültige Nein der Bundesregierung zum Versandverbot verschreibungspflichtiger Arzneimittel wird das Apothekensterben an Fahrt zunehmen.   Die Freie Apothekerschaft ist enttäuscht, dass sich die Bundeskanzlerin und ihre Minister in dieser Form gegen die Apotheken vor Ort stellen. Der Bundesverband hält diese Entscheidung sogar für ein fatales Zeichen des Kabinetts, wenn eine persönliche Arzneimittelversorgung durch […]

Mehr

Umfrage: Wie entscheidend ist es für Dein/Ihr Wahlverhalten hinsichtlich einer Kommunalwahl resp. der Bundestagswahl 2021, dass das RxVV gesetzlich verankert wird?


Veröffentlicht am 3. Juli 2020 von Freie Apothekerschaft

Die Aktion der sog. Berufsvertretung ABDA, die angeblich Druck auf die Abgeordneten des Deutschen Bundestages ausüben soll, in allen Ehren, aber Druck machen kann man nur über Wählerstimmen. Mit über 3 Millionen Kundenkontakten täglich haben die Apotheken vor Ort ein erhebliches Potenzial, die Bevölkerung (=Wähler) über die Hintergründe des sog. Apothekenstärkungsgesetzes (VOASG) und die damit […]

Mehr

Flächendeckende Arzneimittelversorgung gefährdet


Veröffentlicht am 18. Juni 2020 von Freie Apothekerschaft

Die Corona-Pandemie hat den Entscheidern in der Politik gezeigt, dass man sich auf die deutschen Apotheken vorbehaltlos verlassen kann. Aber kaum ist das Schlimmste vorbei, sind die Apotheker wieder Spielball von Politik und Krankenkassen. Bundesgesundheitsminister Spahn – und unverständlicherweise in dessen Fahrwasser auch die apothekereigene sog. Berufs- und Interessenvertretung ABDA – hält weiterhin an einem […]

Mehr

Arzneimittel-Exporte sofort stoppen!


Veröffentlicht am 24. März 2020 von Freie Apothekerschaft

Bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln soll es laut Bundesgesundheitsministerium sog. Hamsterkäufe geben. Das Bundesgesundheitsministerium beobachtet laut Deutscher Apotheker-Zeitung eine übermäßige Bevorratung bei einzelnen Marktteilnehmern mit Arzneimitteln und beschränkt die Lieferung des pharmazeutischen Großhandels an die Apotheken hinsichtlich sog. versorgungsrelevanter Arzneimittel. Wer diese Marktteilnehmer sind, erfährt man nicht. Reinhard Rokitta, Vorstandsmitglied der Freien Apothekerschaft: „Wir vermuten, dass es […]

Mehr

Abstandsregel


Veröffentlicht am 19. März 2020 von Freie Apothekerschaft

Hier finden Sie die Abstandsregel in verschiedenen Formaten zum Download: Abstandsregel (Word-Doc) Abstandsregel (PDF) und als JPG

Mehr

Rabattverträge der Krankenkassen sofort aussetzen


Veröffentlicht am 15. März 2020 von Freie Apothekerschaft

Die Freie Apothekerschaft fordert den Gesetzgeber auf, die sog. Rabattverträge zwischen der Gesetzlichen Krankenversicherung GKV und den Pharmaherstellern während der von der WHO ausgerufenen Pandemiezeit außer Kraft zu setzen. Die bereits bestehenden Lieferengpässe bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zusammen mit der Corona-Pandemie belasten die Apotheken immens. Der Aufwand und die Personalkosten, die dabei entstehen, Alternativen zu den […]

Mehr

Freie Apothekerschaft unterstützt Petition zur Abschaffung der Bonpflicht


Veröffentlicht am 3. Februar 2020 von Freie Apothekerschaft

Die vom Verein Freie Apothekerschaft eingereichte Petition zur Abschaffung der Bonpflicht wird vom Petitionsausschuss nicht veröffentlicht. Das erfuhr Vorstandsmitglied Reinhard Rokitta in der letzten Woche am Rande einer öffentlichen Anhörung im Petitionsausschuss. Grund dafür ist die Tatsache, dass es bereits eine ähnliche Petition gibt, die unter der Nummer 103005 vor 3 Wochen zum Mitzeichnen freigegeben […]

Mehr

Politik gefährdet Patientensicherheit


Veröffentlicht am 24. Januar 2020 von Freie Apothekerschaft

Telemedizin, Fernbehandlung, Fernverordnung – das Gesundheitswesen wird digital. Aber nützt es dem Patienten? Die Aufhebung des Fernbehandlungs- und Fernverordnungsverbotes und die Einführung von Online-Praxen mag in guter Absicht geschehen sein. Es zeigt sich allerdings, dass es anscheinend möglich ist, deutsche Gesetze aus dem Ausland zu umgehen. So hat es kürzlich eine Journalistin in einem Selbsttest […]

Mehr

Petition Belegausgabepflicht


Veröffentlicht am 8. Januar 2020 von Freie Apothekerschaft

Freie Apothekerschaft wehrt sich gegen Kassenbonpflicht. Nach der Veröffentlichung der Pressemitteilung zur Belegausgabepflicht am 7. Januar 2020 hat die Freie Apothekerschaft am selben Tag die nachstehende Petition beim Bundestag eingereicht. Diese wird unter der ID 105643 geführt. Die Freie Apothekerschaft wartet nun auf die Veröffentlichung durch den Petitionsausschuss. Petition ID 105643 Der Bundestag möge beschließen, […]

Mehr